Kosten

Meine Honorare werden gemäß Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH), herausgegeben von den Heilpraktikerverbänden 1985, Neuauflage 01.01.2002, in Euro berechnet.

Ich möchte Sie darauf aufmerksam machen, dass die Kosten der Therapien sowie der verordneten Heilmittel durch die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) nicht übernommen werden. Privatkassen haben unterschiedliche Tarife und erstatten manchmal den Rechnungsbetrag nur teilweise. Auch Beihilfe- und Postbeamtenkrankenkasse erstatten häufig nicht alles.
Sollte Ihre Zusatzversicherung, die Bundesbeihilfe oder Ihre Privatkrankenkasse abweichend erstatten (was Sie Ihren Vertragsunterlagen entnehmen können), kann es dennoch sein, dass Sie einen Teilbetrag selbst zuzahlen müssen. Das Patientenrechtegesetz verpflichtet mich, Sie darüber aufzuklären, dass möglicherweise nicht der gesamte Rechnungsbetrag erstattet wird.

Terminabsage und –versäumnis: Es kann immer etwas dazwischen kommen. Sagen Sie die Termine jedoch bitte rechtzeitig ab. Bei Mitteilung bis zu 24h im Voraus, storniere ich die Behandlung kostenfrei und biete Ihnen einen Ersatztermin an. Ich behalte mir jedoch vor, kurzfristig bis gar nicht abgesagte Termine zum vollen Behandlungssatz in Rechnung stellen, da ich diese Zeit fest für Sie eingeplant hatte.

Ablauf

Wenn Sie das erste Mal bei mir sind, nehmen wir uns viel Zeit für Ihre medizinische Vorgeschichte. So können wir einen für Sie zugeschnittenen Therapieplan entwickeln. Für das erste Anamnesegespräch inkl. der ersten Behandlung benötigen wir etwa 1,5 – 2 Stunden. Darauf folgende, auf Ihrem Therapieplan basierende Behandlungen dauern in der Regel 1 Stunde.

Downloads

Damit wir gemeinsam möglichst viel Zeit für Ihre Behandlung haben, bitte ich Sie, meinen Anamnesebogen vor Ihrem ersten Besuch bei mir herunterzuladen, auszudrucken, auszufüllen und zu Ihrer ersten Sitzung mitzubringen. Damit kann ich mir schneller ein Bild über ihre gesundheitliche Situation machen. Vielen Dank im Voraus!